Aktuelles


Phimose

Definition und Einteilung

Phimose bedeutet, dass die Vorhaut (Präputium) nicht oder nicht vollständig über die Eichel (Glans) zurückgestreift werden kann.

Dieser Zustand ist im Neugeborenen- und Säuglingsalter normal (physiologisch).

 

Weiterlesen ...

Auf in die Wechseljahre - nicht nur ein weibliches Problem

 

Gesundheitspolitisch gesehen sind Männer das schwache Geschlecht.

Männer sind ...

  • häufiger krank
  • gehen seltener zum Arzt
  • sterben sieben Jahre früher als Frauen

 

Die Auswirkungen der altersbedingten hormonellen Veränderungen während der Wechseljahre sind bei Frauen und Männern sehr unterschiedlich

 

Weiterlesen ...

Männliche Harninkontinenz

Harninkontinenz = unfreiwilliger Harnverlust

Frauen sind häufiger betroffen, aber ca. 5 % aller Männer in Österreich leiden unter Harninkontinenz

 

Weiterlesen ...

Medikamentöse Therapie der gutartigen Prostatavergrößerung

Die medikamentöse Therapie der gutartigen Prostatavergrößerung (BPH) ist dann indiziert, wenn keine „absolute Operationsindikation" vorliegt und der Patient an Beschwerden beim Harnlassen leidet.

 

Weiterlesen ...